bewegteSonne

Sikagard PoolCoat

price

Logoklein

Seit1999

twitter-2

youtube

Preisstellung für Deutschland in Euro inkl. Mwst. * Preisänderungen & Druckfehler vorbehalten! Keine telef. Preisanfragen & Bestellungen. Nur über die jeweiligen Formulare.

 

protected_shop_logo

geprüfter deutscher Internetshop

 

get_adobe_reader

Programm f. pdf-Dateien

Sikagard® PoolCoat

IHR EINKAUFSPREIS

 

 

Farbton standard 3l

117,-

38,85/l

Bestellung

Farbton standard 10l

349,-

34,90/l

Bestellung

Icomet 520 Mörtel 25kg

84,-

3,36/kg

Bestellung

Transport bis 3x3Liter m. Paketdienst
(Beschädigung der Behälter möglich)

10,-

 

 

Transport per Spedition

30,-

 

 

Standardfarbtöne

Weiß, Adriablau (Schwimmbadblau), Blau 32 (Hellblau), Seegrün, Grün 21 (Hellgrün)

weitere Farbtöne auf Anfrage Mindestabnahmemenge hierbei 1000l

<--- Sikagard Standardtöne

 

Schwimmbadbeschichtung / Poolbeschichtung Sikagard® PoolCoat von Sika - KEINE CHLORKAUTSCHUKFARBE - WEIT HOCHWERTIGER UND BESTÄNDIGER!

40 Datenblätter am unteren Ende der Seite

Kurzbeschreibung

  • 1-komponentiger, wässriger, farbiger Beschichtungsstoff auf Dispersionsbasis mit hoher Wasserbeständigkeit. Entspricht den Grundanforderungen gem. KSW-Empfehlung des ehemaligen Bundesgesundheitsamtes (Kunststoff-Schwimmbecken-Laboreignungsprüfung) und der (KTW)-Empfehlung des ehemaligen Bundesgesundheitsamtes in physikalischer, chemischer und mikrobiologischer Hinsicht.


Anwendung

  • Als Schutzbeschichtung für Wasserbecken aus Beton, für freibewitterte Flächen auf Beton, Zement- und Kalkzementputz, Faserzementplatten und Chlor-Kautschukbeschichtungen.
  • Temperatur Untergrund oder Umgebung bei der Verarbeitung mind. 8°C bis max 30°C
  • relative Luftfeuchtigkeit max 75%


Beschichtungsaufbau / Materialverbrauch

  • Materialverbrauch je Anstrich 0,15kg/m²
  • Dichte 1,30kg entspricht 1 Liter
  • Beton: Eine Spachtelung mit Icoment 520 Mörtel in 2 Arbeitsgängen vermeidet Blasenbildung im Unterwasserbereich und garantiert eine porenfreie Beschichtung. Sikagard PoolCoat wird 2 - 3 x aufgetragen, wobei der 1. Anstrich mit 5% Wasser verdünnt wird.
  • Kalkzementputz, Faserzement: 2 - 3 x Sikagard PoolCoat, 1. Anstrich verdünnt mit 5% Wasser.
  • Überholungsanstriche auf Altbeschichtungen: 1 - 2 x Sikagard PoolCoat


 Unverträglichkeit

  • Kunststoffe: Sikagard PoolCoat ist generell nicht geeignet für Becken aus Kunststoff. Bei GFK Gefahr osmotischer Blasenbildung.
  • Fliesen: Sikagard PoolCoat ist nicht geeignet für das Anstreichen von Fliesen. Keine ausreichende Haftung.
  • Eisen und Nichteisen: Ungeeignet zur Beschichtung von Flächen aus Eisen oder NE-Metallen.


Produktmerkmale

  • Hohe Farbton- und Kreidungsstabilität
  • Geringe Farbtonabweichungen von den aufgeführten Farbtönen sind aus rohstoffbedingten Gründen unvermeidbar.
  • Sehr gute Beständigkeit gegen Sonnenöle und Lotionen
  • Hohe Wasser- und Chemikalienbeständigkeit
  • Problemlose Überarbeitung alter Chlorkautschuk-Anstriche
  • Einfache Reinigung und Desinfizierung
  • Verdopplung der Reinigungsintervalle


Chemische Beständigkeit

  • Chemische Einflüsse: Chemisch beständig gegen saure und alkalische Reiniger, gechlortes Wasser und gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel nach Vorgaben der Sika Deutschland GmbH.
  • Nicht beständig gegen Lösemittel.
  • Einschränkung:
  • Bei erhöhten Chlor- oder Ozonkonzentrationen des Wassers (siehe DIN 19643-2) besteht die Gefahr des Abkreidens/Verblassens. Im Bedarfsfall kann aus optischen Gründen ein Auffrischungsanstrich notwendig werden.
  • Wird das Beckenwasser mittels einer Elektrolyse-Desinfektionsanlage aufbereitet, wird ausdrücklich vom Einsatz von Sikagard PoolCoat abgeraten.
  • Achtung:
  • Durch Laub und Blütenblätter können Verfärbungen auftreten. Gegenmaßnahmen: abdecken, reinigen.


Gebindegrösse

  • 3 Ltr.
  • 10 Ltr.


Lagerfähigkeit

  • 1 Jahr


Verarbeitung

  • Sikagard PoolCoat wird verarbeitungsfertig geliefert. Nur für den ersten Arbeitsgang werden 5 % Wasser zugegeben. Vor der Verarbeitung gründlich aufrühren. Sikagard PoolCoat kann gestrichen, gewalzt und airless-gespritzt werden. Zum Walzen eignen sich am besten kurzflorige Lammfellwalzen.

Icoment®-520 Mörtel

Icoment-520 Mörtel ist ein hydraulisch abbindender 2-Komponenten PCCMörtel. Die flüssige Komponente A besteht aus einer speziell entwickelten Kunststoff-Dispersion. Die  pulverförmige Komponente B enthält hydraulische Bindemittel und  mineralische Füllstoffe. Durch Zugabe von Wasser läßt sich ein gut zu  verarbeitender Mörtel herstellen. Icoment-520 Mörtel, Komp. B, ist  chromatarm nach TRGS 613.

Anwendungsgebiete

Zum Egalisieren von Betonflächen, auch bei Wasserbelastung (z. B. Schwimm- und Planschbecken, Kläranlagen usw.); ferner zum Schließen von Löchern und Lunkern. Mit Icoment-520 Mörtel kann im Dünnschichtverfahren egalisiert und geebnet werden. Schalungsverwerfungen können weitgehend ausgeglichen werden. Besonders geeignet als Dünnputz-Überzug bei der Betoninstandsetzung.

Produktmerkmale / Vorteile

  • Icoment-520 Mörtel haftet auch in dünner Schicht fest am Untergrund
  • Idealer Untergrund für nachfolgende Schutzbeschichtungen
  • Leistungsfähiger Feinspachtel für OS-Systeme nach DIN V 18026
  • Geringer E-Modul, dadurch spannungsarm


Materialverbrauch

  • bei rauer Betonoberfläche 2 Arbeitsgänge (vorgeschrieben) mit einer Schichtdicke von max. 3 mm / Arbeitsgang -->
  • 1,8 kg/m²/mm: 1,80kg x 6mm = 10,80kg/m²
  • bei glatter Betonoberfläche 2 Arbeitsgänge (vorgeschrieben) mit einer Schichtdicke von max. 2 mm / 1. AG und 1 mm / 2. AG  -->
  • 1,80 kg/m²/mm: 1,80kg x 3mm = 5,40kg/m²
     

<--- Datenblätter von Sikagard® PoolCoat

<--- Datenblätter von Icoment®-520 Mörtel