bewegteSonne

Schwimmbadchemie

price

Logoklein

Seit1999

twitter-2

youtube

 

Preisstellung für Deutschland in Euro inkl. Mwst. * Preisänderungen & Druckfehler vorbehalten! Keine telef. Preisanfragen & Bestellungen. Nur über die jeweiligen Formulare.

 

 

protected_shop_logo

geprüfter deutscher Internetshop

 

get_adobe_reader

Programm für pdf-Dateien

    <--- Chemie-Dauerjahreskalender für die Planung Ihrer Schwimmbadchemie.

 

 

 

Infos zum
Poolwasser

    Folgende Werte im Poolwasser / Füllwasser nicht überschreiten:

    - Eisen 0,1 mg pro Liter
    - Mangan 0,05 mg pro Liter
    - Ammonium 2,0 mg pro Liter
    - Polyphosphat 0,005 mg pro Liter
    - Kupfer 0,01 mg pro Liter
    - Chloride 300 mg pro Liter (bei Einsatz von Elektroheizern 150 mg/l)

    Höhere Werte können Korrosion an Einbauteilen und Geräten bzw. Ablagerungen auf den Beckenwänden verursachen.

    Einsatz von Salzsäure zum pH-Wert senken:

    "Man kann Schwefelsäure verwenden. Der Vorteil: Kein zusätzliches Salz (=Natriumsulfat) beim pH-Senken in den Pool.

    Salzsäure - absolutes NEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Salzsäure ist eine wäßrige Lösung von Chlorwasserstoff (HCl). Die konzentrierte handelsübliche Salzsäure ist etwa 40% und neigt dazu, HCl auszugasen. HCl wirkt unglaublich korrosiv auf die meisten Metalle die in Haus und Garten verwendet werden (also Messing, Stahl, rostfreier Stahl, Kupfer, Zink...)."

 

 

 

 

Inbetriebnahme
des Pools

  1. Poolwasser von allen Blättern, Ästen usw. mittels Kescher und Bodenabsauger befreien und eventuell die Beckeninnenwände mittels Randreiniger reinigen.
  2. pH-Wert messen und gegebenenfalls mit pH-minus oder -plus einstellen.
  3. Bei Sandfilter:
    • Filterinnere mittels Decalcit Filterreiniger reinigen
    • Filterinnere und Rohrleitungen von und zum Pool mittels Filtershock reinigen
    • mittels Flockungskartusche o. Flockungsmittel Trübstoffe aus dem Pool ausflocken - nach 24h-Dauerfiltern rückspülen
  4. Bei Kartuschenfilter:
    • Filterinnere und Rohrleitungen von und zum Pool mittels Filtershock reinigen
    • mittels Flüssigflock Superklar Trübstoffe aus dem Pool ausflocken - 24h-Dauerfiltern
    • Filterkartusche mittels Decalcit Filterreiniger reinigen (wenn sie noch geht) oder erneuern
  5. Bei kalkhaltigem Wasser oder Wasser mit Eisen jetzt Calcinex anwenden.
  6. pH-Wert messen und gegebenenfalls mit pH-minus oder -plus einstellen.
  7. NoPhos zugeben (nicht zusammen mit Nova Crystal)
  8. Erst jetzt Desinfektionsmittel mit Sauerstoff, Nova Crystal, Chlor oder Brom hinzugeben oder Natur 2 Systeme mit neuer Kartusche ausrüsten.

Immer wieder jedes Jahr 1.-7.

oder

bei Erstbefüllung 1., 2., 5., 7.!

Bitte die Reihenfolge einhalten!

 

 

 

 

Berechnung des
Beckeninhaltes

    Rundformbecken: Durchmesser x Durchmesser x Wassertiefe x 0,79
    Achtformbecken: längste Seite x größte Breite x Wassertiefe x 0,85
    Ovalformbecken: längste Seite x größte Breite x Wassertiefe x 0,89
    Rechteckbecken: Länge x Breite x Wassertiefe

 

 

 

 

Filterlaufzeit
Pumpenlaufzeit

    Eine Zeitschaltuhr sollte so eingestellt sein:

  • bei normalen Temperaturen & wenig bis keinem Badebetrieb: 1h filtern - 7h aus - 1h filtern - 7h aus - 1h filtern - 7h aus = 24h
  • bei warmen Temperaturen & viel Badebetrieb: 1,5-2h filtern - 6,5-6h aus - 1,5-2h filtern - 6,5-6h aus - 1,5-2h filtern - 6,5-6h aus = 24h
  • wichtig ist es aber auch, das Schwimmbecken abzudecken, wenn man nicht badet, weil es noch mehr im Kampf gegen Algen und Verschmutzung hilft

 

 

 

 

40

ZUGABE VON FLÜSSIGEN PRÄPARATEN & GRANULATEN NUR ÜBER DEN SKIMMER / WASSERANSAUGUNG!
TABLETTEN NIEMALS INS BECKEN WERFEN, SONDERN IN DEN DOSIERER ODER DOSIERSCHWIMMER!

 

 

 

 

images

    Biocide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    Gilt für:
    Algenmittel, Brom-, Chlor- & Sauerstoff-Produkte, FilterShock, Steinrein, Nova Crystal, Überwinterungsmittel

    Folgende Produkte dürfen wegen der neuen ChemVerbotsV sei dem 01.09.2008 nicht mehr an Privatkunden versandt werden:

  • Mareva Revatop+, Monatspflege TM30, TM60, TM80, Mareva Algenklärmittel 2 x 1L im Blister
  • Bayrol BayroSoft, Softswim, BayroFix, Newshock

  • Diese Artikel (außer Marevachemie) können Sie jedoch weiter im Ladengeschäft erwerben.

 

 

 

40

Unser Chemie-Tipp - NoPhos - kein Phosphat im Pool - keine Algennahrung!

NoPhos eliminiert Phosphate. Phosphate sind lebensnotwendige Nährstoffe für Algen und Bakterien. Wenn dem Wasser die Phosphate komplett entzogen werden, können Algen und Bakterien nicht überleben und verschwinden innerhalb von ungefähr 6 Wochen. NoPhos ist eine biologische Lösung und die beste vorbeugende Massnahme gegen Algen. Andere Algizide werden dadurch fast überflüssig. NoPhos eignet sich hervorragend für öffentliche und private Schwimmbäder, Teiche, Naturbäder, Wasserspiele und Brunnen.

Vorteile:

    • Die biologische Lösung gegen Algen und Bakterien
    • Macht das Wasser kristallklar

Unverträglich: Nova Crystal
 

26

KAMPF DEN GRÜNALGEN
Wird das Poolwasser grün und die Wände glitschig, ist dies ein Zeichen von Algenwachstum. Glücklicherweise gibt es  Lösungen für diese unangenehme Erscheinung. Solange Sie die richtigen  Produkte zur Vorbeugung oder Problembehandlung verwenden, bleibt Ihr  Wasser sauber und klar. WAS SIND DIE GRÜNDE FÜR GRÜNES WASSER?

 

<--- empf. Verkaufspreislisten von D&W-Pool

<--- empf. Verkaufspreislisten von Dinotec

 

IHR EINKAUFSPREIS AUF MAIL-ANFRAGE!

 

Grundchemie

Menge

IHR EINKAUFSPREIS

Bestellung

Dosierpläne

pH - Regulierung

 

 

 

 

pH Minus

1,50kg

4,-

2,67/kg

je 10 m³: 0,10 kg senkt den Wert um 0,1

 

5kg

10,-

2,00/kg

 

pH Plus

1kg

4,-

 

je 10 m³: 0,10 kg hebt den Wert um 0,1

 

5kg

12,-

2,40/kg

 

Algenbekämpfung

 

 

 

 

Algizid

1l

8,-

 

 

 

5l

30,-

6,00/l

 

NoPhos - kein Phospor im Pool keine Algennahrung!

1l

30,-

 

je 10m³: 10-20ml je Woche

 

 

 

 

 

gegen trübes oder milchiges Wasser

 

 

 

 

Flockungskartusche Superflock Plus (nur für Sandfilteranlage)

 8 Stk.

23,-

2,88/Stk.

 

Quickflock Super Flockungmittel (nur für Sandfilteranlage)

1l

11,-

 

 

Superklar Flockungmittel (für alle Filteranlagen)

0,5l

7,-

14,-/l

 

Calcinex (gegen Kalk und Eisen im Wasser)

1l

11,-

 

Härtebereich bis 20°dH: 0,20 Liter je 10 m³
Härtebereich über 20°dH:  0,30 Liter je 10 m³

Reiniger

 

 

 

 

Grundreiniger sauer gegen z.B. Kalk

1l

8,-

 

 

Randreiniger basisch gegen z.B. Fett u.ä.

1l

8,-

 

 

Decalcit Filterreiniger (gegen Schmutz- & Kalkreste)

1kg

8,-

 

 

Chlor Filtershock (gegen biologische Verunreinigungen)

1kg

12,-

 

100g je 10m³

Alureiniger (z.B. für Überdachung)

0,3kg

13,-

43,33/kg

 

Steinrein (Reiniger für Beckenrandsteine)

1l

10,-

 

 

Überwinterungsmittel

 

 

 

 

Winterschutz

1l

6,-

 

0,5 Liter je 10 m³
Wasserstand ist gesenkt = weniger Wasser im Pool!

Versandkosten

 

auf eMail-Anfrage

 

 

 

40

  Unser Chemie-Tipp - besonders wichtig für Becken mit Wassererwärmungsanlagen und/oder Schwimmbadüberdachungen, wegen der Wassertemperatur von über 25°C!

  Nova Crystal: wochenlang Ruhe und Sie benötigen normalerweise keine weiteren Desinfektions-, Algenbekämpfungs- & Winterschutzmittel

  Bsp. Rechnung Badezeit (24/25 Wochen) bei 10m³ Wassermenge im Becken:

    Bei 4 Wochenwechsel (bei warmen Temperaturen und viel Badebetrieb):
    2 Liter Alpha & 1,5 Liter Omega; zzgl. Schockbehandlung mit Chlor 1kg Filtershock oder mit Sauerstoff 5 Liter BayroFix

    Bei 6 Wochenwechsel (bei milden Temperaturen und wenig Badebetrieb):
    1,5 Liter Alpha & 1 Liter Omega; zzgl. Schockbehandlung mit Chlor 1kg Filtershock oder mit Sauerstoff 5 Liter BayroFix

 

<--- Prospekt von Nova Crystal / Blue Crystal

<--- Dosieranleitung Nova Crystal / Blue Crystal

 

Chlorfreie Desinfektion mit Kupfersulfat

Menge

IHR EINKAUFSPREIS

 

Dosierpläne

 

Nova Crystal

 

 

Bestellung

 

 

Alpha - Basispflege & Überwinterung
(eine Kupfersulfat - Verbindung)

2,5l

81,-

32,40/l

Saisonbeginn:
0,5 Liter je 10m³

Nachdosierung:
nach 8-12 Wochen

 

5l

159,-

31,80/l

 

 

Omega - Aktivator von Alpha

2,5l

69,-

27,60/l

4-6 Wochen nach Alpha:
0,5 Liter/10m³

Nachdosierung:
nach 8-12 Wochen

 

5l

123,-

24,60/l

 

 

Promotion Set: je 1l Alpha & Omega

2l

64,-

32,00/l

 

 

je 2,5l Alpha & Omega

5l

135,-

27,00/l

 

 

Crystal Tester

1 Stk.

83,-

 

 

 

Schockbehandlung
jeweils beim Wechsel Alpha auf Omega & zurück

 

Chlor ODER Bayro Fix

 

 

 

Chlor Filtershock (gegen biologische Verunreinigungen)

1kg

12,-

 

100g je 10m³

 

Versandkosten

 

auf eMail-Anfrage

 

 

 

Chlorfreie Desinfektion mit Aktivsauerstoff

 

KEIN VERSAND AN PRIVATKUNDEN!

 

 

 

SoftSwim (Desinfektion & Algenvorbeugung)

10kg

43,-

4,30/kg

Saisonbeginn: 1 Liter je 10m³

je Woche: 0,5 Liter je 10m³

SoftSwim Starter (Aktivator von SoftSwim)

1l

11,-

 

Saisonbeginn: 0,2 Liter je10m³

 

Bayro Fix (Sofort-Algenbekämpfung & Flockung)

5l

21,-

4,20/l

1 Liter je 10m³

 

Quicktest SoftSwim (Teststreifen für pH+SoftSwim)

50 Str.

11,-

 

1 x in der Woche

 

 

Desinfektion mit Chlor
Für den privaten Schwimmbadbereich kommen drei Produktgruppen ( Calciumhypochlorit, Natriumdichlorisocyanurat, Trichlorisocyanursäure) zum Einsatz, mit den nachstehenden chemisch/technischen Bezeichnungen. Diese Produkte unterscheiden sich wesentlich in ihren Eigenschaften:

pH-Wert in 1%iger Lösung

Zur Erhöhung des Chlorwertes um 0,1 mg / l werden pro 10 m³ benötigt

Natriumhypochloritlösung

ca. 13

80 g

Calciumhypochlorit

ca. 8,5

15 g

Natriumdichlorisocyanurat

ca. 6,0

18 g

Trichlorisocyanursäure

ca. 3,0

11 g

Der Chlorgehalt des Schwimmbadwassers sollte zwischen 0,3 mg/l und 1 mg/l freies Chlor betragen. Dieser Wert ist ausreichend für ein hygienisch einwandfreies Wasser.

Natriumhypochloritlösung
Ist ein anorganisches, flüssiges Chlorprodukt mit einem Aktivchlorgehalt von ca. 12 %. Geeignet für die manuelle Zugabe, idealerweise sollte die Zugabe jedoch über eine Dosierpumpe erfolgen. Bei Dosierung mittels einer Dosierpumpe empfiehlt sich die Verwendung der stabilisierten Chlorlösung, da durch den Zusatz von Stabilisatoren eine Auskristallisierung an den "Impfstellen" verhindert wird. Aufgrund des hohen pH-Wertes und der hohen Zugabemengen wird der pH-Wert des Schwimmbadwassers stark beeinflußt. Der Chloridanteil von ca. 140 g/l verursacht die Anreicherung von Chlorid im Wasser, es ist daher darauf zu achten, daß der Chloridgehalt 150 ml/l nicht übersteigt, da mit steigendem Wert die Gefahr von Korrosionen an Einbauteilen aus Edelstahl besteht. Durch entsprechenden Frischwasserzusatz kann der Chloridgehalt verringert werden.

Calciumhypochlorit (oft bei Billigversandhändler, Baumarkt usw. - NICHT zu empfehlen!)
Ist ein anorganisches, festes Chlorprodukt in Granulat und Tablettenform, mit einem Gehalt an Aktivchlorgehalt von mind. 70%. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung ist das Produkt nicht vollkommen rückstandsfrei löslich. Es sollte daher nicht direkt in das Schwimmbecken gegeben werden (Bleichflecken bei Folienauskleidungen). Bei dem nicht löslichen Produktanteil von Calciumhypochlorit handelt es sich im wesentlichen um Kalk. Bei längerer Zugabe des Produktes erfolgt somit eine Aufhärtung des Wassers, was eine intensive pH-Wert Kontrolle und ggf. Korrektur erfordert (steigende Härte und steigender pH-Wert fördern Härteausfällungen). In der Praxis wird granuliertes Produkt über den Skimmer zugegeben oder es erfolgt das Ansetzen einer 5%igen Chlorlösung (0,5 kg / 10 l Wasser), welche unter Rückhaltung der unlöslichen Teile dem Schwimmbadwasser zugegeben wird.

Natriumdichlorisocyanurat (Granulat)
Bei den Produkten handelt es sich um organische Chlorprodukte. Sie sind schnell und rückstandsfrei löslich. Aufgrund ihrer chemischen Struktur verfügen sie über bis zu ca. 63 % Aktivchlor. Aufgrund ihres Löseverhaltens sind diese Produkte hervorragend zur Stoßchlorierung geeignet. Der pH-Wert wird durch die Zugabe dieser Produkte nicht beeinflußt, sollte aber trotzdem regelmäßig überprüft werden. Keine Aufhärtung des Wassers wie bei Calciumhypochlorit. Die Produkte können daher unabhängig der Wasserqualität zum Einsatz gebracht werden.

Trichlorisocyanursäure (Kombitab)
Bei diesen Produkten handelt es sich ebenfalls um organische Chlorprodukte. Sie sind rückstandsfrei, jedoch langsam löslich und eignen sich daher zur Dauerchlorung. Aufgrund ihrer chemischen Struktur verfügen sie über bis zu ca. 88 % Aktivchlor.  Der pH-Wert wird durch die Zugabe dieser Produkte nicht beeinflußt, sollte aber trotzdem regelmäßig überprüft werden. Keine Aufhärtung des Wassers wie bei Calciumhypochlorit. Die Produkte können daher unabhängig der Wasserqualität zum Einsatz gebracht werden.

Chlorstabilisator
Er hat die Aufgabe, das Verflüchtigen des aktiven Chlor zu verhindern, was verstärkt bei zunehmenden Luft- und Wassertemperaturen auftritt. Im Wasser bleibt nur noch das inaktive Chlor übrig, was aber unerwünscht ist, weil es das Abbauprodukt des aktiven Chlor ist.

Chlorneutralisator bei Überchlorung
Um den Chlorgehalt nach einer Stoßchlorung oder einer irrtümlich durchgeführten Überchlorung um 1 mg/l zu senken, werden 1 g Chlorneutralisator je m³ benötigt.

Beispiel: Ein Becken mit 10 m³ Wasser weist einen Chlorgehalt von 5,8 mg/l auf. Gewünscht ist eine Chlorreduzierung um 4,8 mg/l . Es werden benötigt: 10 x 4,8 = 48 g
 

Chlorhaltige Desinfektion

Menge

IHR EINKAUFSPREIS

Bestellung

Dosierpläne

Chlor Granulat

1kg

9,-

 

Saisonbeginn: 0,1kg je 10m³

 

5kg

35,-

7,00/kg

 

Kombi-Tabletten á 200g - langsamlöslich

 

 

 

 

Chlor + Algenbekämpfung + Flockung + pH-Wert-Stabilisierung

1kg

9,-

 

1 Tab je 30m³

 

5kg

35,-

7,00/kg

 

Chlorstabilisator

1kg

9,-

 

Saisonbeginn: 0,20kg je 10m³

Chlorneutralisator

1kg

7,-

 

je 10m³ Beckeninhalt senken 10g den Chlor-Wert um 1mg/l

Quicktest Chlor (Teststreifen für pH+Chlor)

50 Str.

9,-

 

1 x in der Woche

Versandkosten

 

auf eMail-Anfrage

 

 

 

    Messbecher mit Henkel

  • PP mit hoher Chemikalienbeständigkeit
  • hoch transparent
  • erhabene Skala, blau graduiert
  • autoklavierbar
  • Inhalt: 500ml
  • Skalierung: 10ml

IHR EINKAUFSPREIS

Meßbecher

9,-

Bestellung

Versandkosten

freie Anlieferung

 

    Dosierschwimmer für Chlor & Brom Tabletten (Beispielfoto)

IHR EINKAUFSPREIS

Dosierschwimmer

14,-

Bestellung

Versandkosten

freie Anlieferung

 

    Dosierschwimmer für Chlor & Brom Tabletten mit Thermometer (Beispielfoto)

IHR EINKAUFSPREIS

Dosierschwimmer mit Thermometer

18,-

Bestellung

Versandkosten

freie Anlieferung

 

    FUSION von Zodiac Pool Care

    Halbautomatische Wasseraufbereitung durch Kombination von Nature 2 mit Dauerdosierung. Der Dosierer wird mit langsam löslichen 200 g-Tabletten gefüllt, so dass eine Desinfektion über einen Zeitraum von 1-2 Monaten gewährleistet ist. Die Mineralkartusche Nature 2 unterstützt dies durch ihre bakterien- und algentötende Wirkung mit Klareffekt und reduziert so die zur Desinfektion nötige Menge an Chemie.

    Für den Betrieb ist eine Kartusche und Chemie für die Dauerdosierung erforderlich.

    Nicht verträglich mit Brom- & Bromderivaten, Desinfektionsmitteln ohne Chlor vom Typ PHMB, Produkte mit Kupfer, Fleckenschutzmittel Alkorplus, Metallionenbinder

    Nicht geeignet für Polyesterbecken!

Modell/Beckeninhalt

IHR EINKAUFSPREIS

26

Fusion ohne Kartusche

Kartusche Fusion 15: bis 40 m³

Kartusche Fusion 25: bis 90 m³

Kartusche Fusion 35: bis 130 m³

Kartusche Fusion 45: bis 170 m³

 

    Ersatzkartuschen Nature 2 von Zodiac Pool Care

    Nicht verträglich mit Brom- & Bromderivaten, Desinfektionsmitteln ohne Chlor vom Typ PHMB, Produkte mit Kupfer, Fleckenschutzmittel Alkorplus, Metallionenbinder

Modell/Beckeninhalt

IHR EINKAUFSPREIS

26

Kartusche CA 30

Kartusche CG 25

Kartusche CG 35

Kartusche CG 45

 

Nature 2 Express geht nicht bei Spiralschlauch!

    Desinfektion mit Nature² von Zodiac Pool Care

    Das Wirkungsprinzip
    Die Wasserbehandlung mit Langzeitwirkung durch Aktiv-Mineralkeramik. Einfacher Einbau des Gerätes in die Düsenleitung nach der Filteranlage. Durch den Einsatz von NATURE² senken Sie den Chlorverbrauch (bis zu 50%) und das Wasser wird sanfter bzw. angenehmer. Die Lebensdauer der Kartusche beträgt ca. 1 Freibadsaison.

    Die Vorteile

  • Kupferionen verhindern das Algenwachstum
  • Silberionen unterstützen die Oxidation
  • keine Geruchsbelästigung
  • wirkt unabhängig von Temperatur und Nutzung des Schwimmbeckenwassers
  • sehr leichte Montage
  • alle 14 Tage muss eine Schockbehandlung mit chlorhaltiger oder chlorfreier Chemie erfolgen

  • Nicht verträglich mit Brom- & Bromderivaten, Desinfektionsmitteln ohne Chlor vom Typ PHMB, Produkte mit Kupfer, Fleckenschutzmittel Alkorplus, Metallionenbinder

    Nicht geeignet für Polyesterbecken!

Modell/Beckeninhalt

IHR EINKAUFSPREIS

26

Zodiac Nature 2 Express: bis 75 m³

Ersatzkartusche Express

 

    Desinfektion mit Nature² Spa (Kleinstbecken & Whirlpool) von Zodiac Pool Care

    Das Wirkungsprinzip
    Die Wasserbehandlung mit Langzeitwirkung durch Aktiv-Mineralkeramik. Einfacher Einbau des Gerätes in die Düsenleitung nach der Filteranlage. Durch den Einsatz von NATURE² senken Sie den Chlorverbrauch (bis zu 50%) und das Wasser wird sanfter bzw. angenehmer. Die Lebensdauer der Kartusche beträgt ca. 4 Monate.

    Die Vorteile

  • Kupferionen verhindern das Algenwachstum
  • Silberionen unterstützen die Oxidation
  • keine Geruchsbelästigung
  • wirkt unabhängig von Temperatur und Nutzung des Schwimmbeckenwassers
  • sehr leichte Montage
  • alle 14 Tage muss eine Schockbehandlung mit chlorhaltiger oder chlorfreier Chemie erfolgen

  • Nicht verträglich mit Brom- & Bromderivaten, Desinfektionsmitteln ohne Chlor vom Typ PHMB, Produkte mit Kupfer, Fleckenschutzmittel Alkorplus, Metallionenbinder

    <--- Prospekt von Nature² Spa von Zodiac Pool Care

Modell/Beckeninhalt

IHR EINKAUFSPREIS

26

Zodiac Nature 2 Spa bis 4 m³

 

TESTEN DER WASSERQUALITÄT

  • jede Woche einmal

 

BETRIEB DER FILTERANLAGE

  • siehe oben
  • Rückspülen der Sandfilteranlage: je nach Nutzung aller 1-2 Wochen einmal, bis im Sichtfenster nur noch klares Wasser zu sehen ist, danach 5 s Nachspülen

 

    Wir empfehlen einen halbautomatischen Reiniger einzusetzen. Er wird über den Skimmer angeschlossen und reinigt selbständig den Boden und die Wände.

  • Voraussetzung ist eine Filteranlage mit selbstansaugender Pumpe ab 6 m³/h.  Geräteauswahl

 

WASSERPFLEGE DAS GANZE JAHR

ERST DEN PH-WERT AUF DEN WERT 7,0 BIS 7,2 REGULIEREN

 

    DANN WIE OBEN BEREITS ERKLÄRT WEITER VERFAHREN!

     

TRÜBES WASSER

  • nur für Sandfilteranlage geeignet: 1 Flockungskartusche in den Skimmer legen und 24 h filtern, dann sofort Rück- und Nachspülen, eventuell Vorgang wiederholen
  • für sonstige Filteranlagen geeignet: flüssiges Flockungsmittel über die Wasseroberfläche geben, nach dem Absinken der Schwebeteilchen mit dem Bodensauger absaugen und das Filterelement austauschen oder säubern

 

WINTERVORSORGE FÜR SCHWIMMBECKEN

Das im Freien eingebaute Schwimmbecken sollte mit Wasser gefüllt überwintern, da sonst das Becken bei tiefgefrorenem Boden zusammengedrückt werden könnte. Die meisten Frostschutzmaßnahmen beruhen darauf, daß die Verbindung Beckenwand-Eisdecke gestört wird. Dies geschieht z.B. durch eingelegte Eisdruckpolster, Randhölzer, Schaumstoffkörper, Styropor-Platten, Holzbalken oder ähnliches. Die unten aufgeführten Arbeiten sollte man sofort nach Abschluß der Badesaison durchführen, solange das Badewasser noch warm und sauber ist.

MAßNAHMEN

  • Überwinterungsmittel: in das Becken geben, um übermäßige Ablagerung von Kalk sowie ein starkes Wachstum von Algen zu vermeiden und die Frühjahrsreinigung zu erleichtern. Danach Filterpumpe noch einen Tag laufen lassen.
  • Filteranlage: kräftig rückspülen, solange das Schwimmbadwasser noch klar und sauber ist, bzw. Filtermedien ( Kartuschen, Schaumstoff ) herausnehmen und säubern. Danach Filteranlage vollständig leer laufen lassen, Hauptschalter auf " AUS ", Thermostat auf " 0 ", FI-Schalter auf " 0 "; gegebenenfalls die Filteranlage mit der Filterpumpe in einem frostfreien Raum lagern.
  • Wasserspiegel: bis ca. 10 cm unter die Skimmerunterkante absenken, wasserführende Rohrleitungen nach der Entleerung mit handelsüblichen Stopfen verschließen ( Frostgefahr ).
  • Gegenstromschwimmanlage: Pumpe und Leitungen entleeren, gegebenenfalls demontieren und trocken lagern.
  • Scheinwerfer: aus der Nische herausnehmen, entweder mit einem Stein beschwerten Beutel auf den Beckenboden absenken oder auf dem Beckenrand lagern und gegen Beschädigungen schützen.
  • Schwimmbadleiter: herausnehmen, säubern und lagern
  • Rollläden: entsprechend der Betriebsanleitung des Herstellers versorgen
  • Wasserstand: kontrollieren und Regen- bzw. Tauwasser ablassen
  • Schnee: von der Abdeckung entfernen, um die Last so gering wie möglich zu halten
  • Meß-, Regel- und Dosiertechnik: entsprechend der Betriebsanleitung des Herstellers stillegen. Chemiezuführung zu den Dosierpumpen sowie Impfstellen entleeren und unterbrechen.
  • ACHTUNG :    Keine Chemie pur mit einander mischen    LEBENSGEFAHR
  • Schwimmbadwasserbeheizer: Sonnenkollektoren, Elektrodurchlauferhitzer bzw. Wärmetauscher kpl. entleeren ( Frostgefahr ) und gemäß der Herstellerangaben versorgen